basICColor spoTTuner

von: BasicColor

Bestell-Nr.: CM47735

 

Sofort versandfertig,
Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Preis auf Anfrage
 
 
 

Produktinformationen "basICColor spoTTuner"

basICColor spoTTuner

Produktbeschreibung

Optimierung von Sonderfarben bei der CMYK-Ausgabe

Mit diesem Tool aus der basICColor Serie können Sonderfarben, bzw. Messwerte von beliebigen Farben optimiert in den Ausgabefarbraum übertragen werden. Dabei stehen mehrere Einstellmöglichkeiten zur Separation zur Verfügung, sodass eine optimierte Anpassung gewährleistet wird. Der basICColor spoTTuner hilft Ihnen nun dabei, Ihre Spotfarben optimal in Prozessfarben umzusetzen:

• Sie können für die Umrechnung bestimmen, welche visuelle Farbeigenschaft - Farbton, Sättigung/Chroma oder Helligkeit - für die Wiedergabe am wichtigsten ist.
• Das interne, hochmodern Farbsystem von spoTTuner korrigiert die sonst bei CIELAB-basierten ICC-Systemen häufig auftretenden Farbtonfehler und sorgt so für ein visuell deutlich besseres Endergebnis.
• Egal, ob Sie Ihre Farben in RGB, CMYK oder bereits in L*a*b* bzw. L*C*h° angelegt haben: spoTTuner beherrscht alle Farbmodelle und erzeugt die richtigen Druckwerte (CMYK oder RGB).
• Der Schwarzaufbau ist frei wählbar. Auch für bestehende Sonderfarbenseparationen kann einfach, schnell und ohne Farbabweichung der Schwarzaufbau und damit verbunden auch der Gesamtfarbauftrag geändert werden.
• spoTTuner nutzt die volle Genauigkeit der verfügbaren Farbsysteme und Profile. Er zeigt Ihnen so für die messtechnische Kontrolle Ihrer Druckergebnisse exakte L*a*b*- bzw. L*C*h°-Referenzwerte zur Ihren Farbdefinitionen in CMYK oder RGB.
• Farbabweichungen, die sich durch den begrenzten Farbumfang des Drucksystems ergeben, werden über zwei Diagramme grafisch dargestellt. Je nachdem, ob die Veränderung vernachlässigbar oder deutlich sichtbar ist, werden berechneten Farbabstände grün, gelb oder rot hinterlegt.

NEU! Messdaten können direkt aus dem basICColor catch 4 Spektralfenster in spoTTuner übernommen werden.

Funktionsumfang

• Analyse-Tool für die Optimierung von Sonderfarben bei der CMYK-Ausgabe
• Möglichkeit die Umsetzung in die Prozessfarben nach Wichtung zu steuern: Farbton, Sättigung/Chroma oder Helligkeit
• Kontrolle der Umsetzung über ∆ Werte, um sicherzustellen, dass der Farbwert sich innerhalb des druckbaren Farbraumes befindet
• grafische Darstellung von Farbabweichungen

Systemvoraussetzungen

Windows:
• Windows XP SP2, Windows 7 (32- u. 64-Bit), Windows 8 (32- u. 64-Bit)
• Intel® Pentium 4-Prozessor
• Min. 1GB RAM, min. 100MB freien Festplatten-Speicherplatz
• Grafikkarte mit mind. 1280x1024 Pixel und 24-Bit Farbtiefe

Macintosh:
• Mac OS X 10.5.8 (PPC/Intel), Mac OS X 10.6.(Intel), Mac OS X 10.7,
• Mac OS X 10.8, Mac OS X 10.9
• PowerPC® G4-Prozessor, Intel® Core-Duo-Prozessor
• min. 1 GB RAM, min. 100MB freien Festplatten-Speicherplatz
• Grafikkarte mit mind. 1280x1024 Pixel und 24-Bit Farbtiefe








 

Weiterführende Links zu "basICColor spoTTuner"

Weitere Artikel von BasicColor
 

Kundenbewertungen für "basICColor spoTTuner"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.